22.03.2018 - 09:40 Uhr
Kümmersbruck

Landesjugendtrainer Ivan Radu zu Gast Judo-Training mit Olympiateilnehmer in Kümmersbruck

Judokas aus der Oberpfalz, Franken, Niederbayern und Oberbayern trafen sich im Dojo des JKC Kümmersbruck zu einem Stützpunkttraining des Bayerischen Judo-Verbandes mit Ivan Radu (auf dem Bild Dritter von links). Dieser war in seiner aktiven Zeit als Kämpfer bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften dabei, gewann Medaillen bei Europameisterschaften, World-Cups und deutschen Meisterschaften. Als Trainer des TSV Abensberg feierte er zahlreiche deutsche Meisterschaften und Erfolge bei europäischen Wettbewerben. Nun hat er sich der Jugendförderung zugewandt und fungiert neben seiner Tätigkeit als Jugendtrainer in Abensberg auch als Landesjugendtrainer des BJV. In Kümmersbruck vermittelte er Wurftechniken aus dem Stand, Bodenkampf auf Leistungssportniveau und zum Abschluss gab es noch eine Stunde Konditionstraining. Organisiert wurde dieser Tageslehrgang von Karl Baumgärtner (rechts), Lehrbeauftragter des Judobezirks Oberpfalz. Ivan Radu wird noch zweimal in Schwandorf trainieren, bis die diesjährigen Stützpunkttrainings im November, wiederum in Kümmersbruck, ihren Abschluss finden. Bild: tbi

von Thomas BirgmannProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.