Theuern verliert in Ingolstadt
Vilspanther gehen leer aus

Sport
Kümmersbruck
18.03.2018
47
0

Theuern. Bereits mit dem Pausenpfiff war der Rückrundenauftakt des TSV Theuern in der Frauenfußball-Landesliga Süd entschieden, denn der Tabellenzweite FC Ingolstadt II führte zu diesem Zeitpunkt bereits mit 3:0. Nachdem sich beide Teams in der Anfangs-Viertelstunde vor allem in Mittelfeld-Zweikämpfen aufrieben, nutzten die Gastgeberinnen die erste Möglichkeit zur Führung, als eine Ecke von Kirsten Schuck an Freund und Feind vorbei direkt im Tor landete. Die selbe Spielerin erhöhte nur wenige Minuten später auf 2:0, als sich die TSV-Defensive in der eigenen Hälfte einen folgenschweren Ballverlust leistete. Die beste Gelegenheit zum Anschlusstreffer für die Vilspanther hatte Pia Lehner, deren Freistoß aus 20 Metern knapp über den Querbalken strich. Doch im direkten Gegenzug entschieden die Schanzer die Partie, als Maria Gruber nach einer Freistoßflanke in den Strafraum den Ball aus kurzer Distanz im Tor unterbrachte. Im zweiten Durchgang verwaltete der Tabellenzweite die Führung und die Theuernerinnen waren um Ergebniskosmetik bemüht, doch die beste Einschussmöglichkeit der Vilspanther durch die eingewechselte Eva Kölbel entschärfte Nicola Stadler im Ingolstädter Tor, so dass es beim 3:0 blieb.

Tore: 1:0/2:0 (18./23.) Kirsten Schuck, 3:0 (44.) Maria Gruber - SR: Yvonne Held (Neuburg an der Donau) - Zuschauer: 30
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.