26.04.2016 - 02:00 Uhr
KümmersbruckSport

Tischtennis Markus Hummel zum Top-24-Turnier

Sabine Fischer (DJK Ettmannsdorf) und Sebastian Deutsch (TB/ASV Regenstauf) haben das Ranglistenturnier des Tischtennisbezirkes Oberpfalz gewonnen. Die beiden setzten sich bei dem vom TTSC Kümmersbruck in der Rudolf-Scheuerer-Halle bestens organisierten Wettkampf ohne Niederlage durch. Zusammen mit den Zweitplatzierten Vanessa Bathelt (DJK Ettmannsdorf) und Markus Hummel (TTSC Kümmersbruck) vertreten sie die Oberpfalz beim Landesturnier "Top-24-Bayern" am 4./5. Juni in Langweid.

Markus Hummel (TTSC Kümmersbruck, ganz links) kann sein Glück als Zweiter noch nicht fassen und der etwas unglückliche Dritte Christian Joch (DJK/SB Regensburg; Zweiter von rechts) nehmen den Sieger Sebastian Deutsch (TB/ASV Regenstauf) in die Mitte. Rechts Turnierleiter Paul Münster. Bild: blg
von Günter BauerProfil

Ohne Niederlage holte sich Sebastian Deutsch (TB/ASV Regenstauf) den Sieg im Feld der neun Herren. Der Regionalliga-Spieler musste allerdings je einen Satzverlust gegen Michael Hummel (TTSC Kümmersbruck) und Christian Joch (DJK/SB Regensburg) hinnehmen. Hart umkämpft war der zweite Platz. Im letzten Durchgang vergab Michael Hummel im Duell zweier Landesligaspieler mit einem 1:3 gegen Christian Joch seine Chance auf Rang zwei. Freuen durfte sich dafür Markus Hummel (TTSC Kümmersbruck). Er wies am Ende wie Michael Hummel und Christian Joch zwei Niederlagen auf. Aufgrund der besseren "Buchholz-Zahl" schnappte er beiden den Qualifikationsplatz für das Top-24-Bayern weg. Mit seinem Erfolg über den jungen Kümmersbrucker holte sich Christian Joch Rang drei vor dem punktgleichen Michael Hummel.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp