09.03.2018 - 22:00 Uhr
Kümmersbruck

Von Weiden bis Steinberger See Triathlon-Bezirk nennt Termine

Bei der Frühjahrsversammlung des Triathlon Bezirks Oberpfalz in Kümmersbruck wurde der scheidende zweite Vorsitzende Paul Hlawatsch für mehr als 25 Jahre engagiertes Arbeiten in der Bezirksvorstandschaft geehrt. Der erste Vorsitzende und Regelbeauftragte im Bezirk, Gerd Rucker, berichtete über die am 10. Februar 2018 in Kraft getretenen neuen Ordnungen der Deutschen Triathlon Union (DTU).

Die neu gewählte Vorstandschaft für 4 Jahre (hinten von links) Christian Betzlbacher, Norbert Luber, Tom Kerner, Franz Duscher, Stephan Pollert und (vorne von links) Harald Kaunz, Angela und Gerd Rucker. Bild: hfz
von Externer BeitragProfil

Für das Jahr 2018 sind im BTV Bezirk Oberpfalz 13 Veranstaltungen genehmigt. Veranstaltungen über die Sprintdistanz (0,75/20/5 km) finden in Weiden, Eschenbach, Nittenau, Pressath, Velburg, Regensburg, Furth im Wald und am Steinberger See mit der Oberpfalz-Meisterschaft, statt. Über die olympische Distanz (1,5/40/10) gehen die Athleten in Weiden, Kallmünz, Velburg und Regensburg an den Start. In Regensburg wird erstmals auch die Mitteldistanz (1,9/90/21) angeboten.

Der Saisonauftakt findet in Dietldorf mit dem Cross-Duathlon "Jag de Wuidsau" statt. Diese Wertung ist die erstmals vom Verband vergebene bayerische Meisterschaft im Cross-Duathlon. Beim "Oberpfälzer Kids Cup" (Swim & Run Kümmersbruck, Triathlon Velburg, Piratentriathlon Amberg, Cross-Duathlon Deining) werden die Nachwuchsmeister ermittelt. Die Oberpfalzmeisterschaft für Erwachsene im Swim & Run wird in Kümmersbruck veranstaltet. Den Saisonabschluss macht der Duathlon in Hörmannsdorf.

Bei den Neuwahlen wurden der erste Vorsitzende Gerd Rucker, Schatzmeister Angela Rucker und Schriftführer Klaus Meier im Amt bestätigt. Neu gewählt in die Bezirksvorstandschaft wurde Franz Duscher zum zweiten Vorsitzenden, Stephan Pollert als Kampfrichterobmann, Harald Kaunz als Jugendwart sowie dessen Stellvertreter Christian Betzlbacher und Norbert Luber. Das Amt des Aktivensprechers bekleidet künftig Tom Kerner.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.