20.07.2017 - 20:10 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Grundschule feiert Auszeichnung mit großem Fest Echte Energieleistung

Bei bestem Wetter hielt die Grundschule Kümmersbruck ihr großes Fest anlässlich der Auszeichnung zur "Energieschule 2017" ab.

Die Elternbeiräte verköstigen beim Energie-Schulfest die Grundschüler und unzählige Besucher. Bild: hmp
von Autor HMPProfil

Dafür hatten die Schüler mit ihren Lehrkräften verschiedene Auftritte geprobt, die sie nun präsentieren durften. Förderlehrerin Ruth Kappl zeigte mit Kindern aus der Klasse 2 b das Stück "Die Rennmaus" zum Thema Energie, das durch Beiträge und Tänze der Klasse 2 c mit Martina Saffert (Die Rennmaus in ihrem Zauberhaus), Klasse 2 a mit Andrea Ferazin (Windtanz) und der Klasse 1 c mit Angelika Hoppe ("Sonnentanz") bereichert wurde.

Nach einer etwa einstündigen Pause zum Energietanken an den Essensständen des Elternbeirats folgte Teil zwei der Aufführungen. Die Klasse 4 a mit Susanne Hajri und die Schulspielgruppe mit Ruth Kappl zeigten einen Energie-Rap mit Tipps zum Umweltschutz, die Klasse 3 c mit Sabrina Jankowiak führte einen mittelalterlichen Tanz auf und die 4 c mit Konrektor Markus Lacher forderte beim Mitmachlied Let's keep fit das Publikum zu flotter Bewegung auf.

Der Elternbeirat hatte die Bewirtung der vielen Eltern und Großeltern im großen Pausenhof übernommen und meisterte den Ansturm an den Ständen für Getränke, Käse, Wiener und Bratwürste perfekt. Großer Andrang herrschte am Stand der 3 c mit Martina Schober, die ihre Schüler Bananenmilch zubereiten ließ. Dazu wurden die fair gehandelten Bananen, die seit Jahren an der Grundschule verkauft werden, und faire Milch verwendet. Rektorin Eva Hampel dankte allen Akteuren, Lehrkräften und Helfern für ihren "energiereichen Einsatz" und freute sich, dass sie auch Bürgermeister Roland Strehl, Rektor a. D. Herbert Tischer und als Hauptorganisator der "energiereichen Essensversorgung" Elternbeiratsvorsitzenden Felix Kick unter den Gästen begrüßen konnte.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.