01.03.2018 - 20:00 Uhr
Kümmersbruck

Kümmersbrucker Grundschüler erhalten Preis Vorbildhaft beim Seepferdchen

"Seepferdchen haben alle hier, dazu gratulieren wir", so klang es laut durch die Aula der musikalischen Grundschule Kümmersbruck, als die Schüler gebührend ihren 1. Platz beim Seepferdchen-Wettbewerb der Metropolregion Nürnberg feierten. In der Kategorie "Schulen über 300 Schüler" hatte eine Kümmersbrucker Abordnung im Erlebnisbad Atlantis in Herzogenaurach die Urkunde in Empfang genommen, die nun an alle Mädchen und Buben übergeben wurde. Schließlich haben im vergangenen Schuljahr 82 Prozent der Grundschüler das Schwimmabzeichen "Seepferdchen" erworben. Dafür gab es eine Prämie von 500 Euro für die Einrichtung. "Ihr dürft besonders stolz auf euer Seepferdchen-Abzeichen sein, denn leider können auch in Bayern drei Viertel der Grundschüler nicht schwimmen", betonte Rektorin Eva Hampel. Hampel dankte den engagierten Schwimmlehrern und hob besonders die Verdienste von Förderlehrerin Ruth Kappl hervor.

Elternbeiratsvorsitzender Felix Kick, Bürgermeister Roland Strehl, Schulrat Stephan Tischer, Rektorin Eva Hampel, Förderlehrerin Ruth Kappl und Konrektorin Martina Saffert (hinten, links) eingerahmt von Schülern der 4c mit ihren Ukulelen. Bild: hmp
von Autor HMPProfil

Die Seepferdchen-Siegesfeier wurde musikalisch von der Klasse 4c mit ihrer Klassenleiterin, Konrektorin Martina Saffert, umrahmt. Die Kinder begleiteten ein eigens getextetes Seepferdchen-Lied auf den Ukulelen, den Chor bildeten alle gemeinsam mit den Lehrkräften.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp