26.03.2018 - 20:10 Uhr
Kümmersbruck

Sparkasse kooperiert mit Industrie- und Bergbaumuseum Theuern Kostenloser Ausflug in die Geschichte

Theuern. "Inspirieren ist einfach", unter diesem Motto überreichten Vorstandsvorsitzender Dieter Meier und Kathrin Schmidt von der Marketingabteilung der Sparkasse Amberg-Sulzbach Michael Ritz, dem Leiter des Industrie- und Bergbaumuseums Theuern, eine Spende von 1500 Euro. Meier betonte, die Kulturförderung liege seinem Unternehmen "besonders am Herzen, um unserer Region die Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdient". Alle Besucher mit einer Sparkassen-Card hätten deshalb bis zum 31. Dezember freien Eintritt in das Museum und seine Außenstellen, Spiegelglasschleife, Polierwerk, Strommuseum und Hammerwerk.

Über die Kooperation zwischen dem Theuerner Museum und der Sparkasse freuten sich (von links) Museumsleiter Michael Ritz, Vorstandsvorsitzender Dieter Meier und Kathrin Schmidt. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

"Beide Seiten profitieren", meinte Museumsleiter Michael Ritz, der sich eine große Außenwirkung verspricht. Er ist zuversichtlich, dass das Angebot für den kostenlosen Eintritt auch tatsächlich genutzt wird. Das Museum ist Dienstag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Außenstellen sind am Wochenende und an Feiertagen jeweils von 10 bis 16.30 Uhr zugänglich.

Eine Museums-Kooperation gibt es bei der Sparkasse mittlerweile seit fünf Jahren. Bisher wurden dabei das Amberger Luftmuseum, das Erste Bayerische Schulmuseum in Rosenberg, die Alte Hof-Apotheke in Sulzbach und das Türmermuseum in Vilseck unterstützt.

Für Sie empfohlen

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.