29.04.2016 - 02:10 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Stopselclub Lengenfeld hat gewählt Ein paar Neue mischen auch mit

Lengenfeld. Ein paar neue Gesichter gibt es in der Führungsriege des Stopselclubs Lengenfeld. Der steht allerdings weiterhin unter dem Vorsitz von Erich Pechtl. Auch einen Jubilar hat der Verein: Johann Ehbauer wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Die neue Führunsriege des Stopselclubs Lengenfeld bilden (von links) Christian Wiendl, Helmut Graf, Martin Pechtl, Klaus Bayer, Reinhold Rösel, Manuela Hitscha, Stefan Beier, Erich Pechtl, Bernhard Blödt, Richard Eckl und Josef Mäschl. Bild: egl
von Florian Schlegel (egl)Profil

Bei der Jahreshauptversammlung im ASV-Sportheim richtete Pechtl vor 47 Mitgliedern den Blick zurück ins vergangene Jahr. Die Aktivitäten der Stopsler reichten von ihrer traditionelle Radtour am 1. Mai bis zu Weinfest und Fischessen. Klaus Bayer gab einen Überblick über die Kasse. Turnusgemäß standen Wahlen für alle Ämter auf dem Programm. Kleine Veränderung ergaben sich dabei nur für den Ausschuss, nachdem Michaela Birner, Alwin Baumer und Franz Robert nicht wieder für dieses Gremium kandidiert hatten.

Weiter an der Spitze des Stopselclubs bleibt dagegen Erich Pechtl, sein Stellvertreter ist Richard Eckl. Schriftführerin ist nun Manuela Hitscha, vertreten von Martin Pechtl. Die Kasse führen Bernhard Blödt und Klaus Bayer. Zu Beisitzern wurden Helmut Graf, Josef Mäschl, Stefan Beier und Christian Birner gewählt. Kassenprüfer sind nun Reinhold Rösel und Christian Wiendl.

Eine Termin-Vorschau stand ebenfalls auf der Tagesordnung. Auch heuer machen die Stopsler wieder ihre Fahrradtour am 1. Mai. Sie führt am Sonntag zum Murner See. Abfahrt ist um 9.15 Uhr am Dorfplatz in Lengenfeld. Die Vatertagswanderung am Donnerstag, 5. Mai, darf ebenfalls nicht fehlen: Treffpunkt dazu ist um 9 Uhr am Dorfplatz in Lengenfeld.

Das Johannisfeuer wird am Samstag, 25. Juni, entzündet. Zur Stodelkirwa bittet der Verein von Freitag bis Montag, 5. bis 8. August. Und von Donnerstag bis Sonntag, 25. bis 28. August, ist eine Reise nach Amsterdam geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp