Theuerner Brücke ist fast fertig
Ortsdurchfahrt wieder gesperrt

Momentan fließt der Verkehr noch - doch ab nächster Woche wird die Ortsdurchfahrt von Theuern erneut gesperrt. Dann kommt man aus Richtung Kümmersbruck nur noch bis zur alten Brücke (rechter Bildrand), um dann rechts zum Schloss abzubiegen. Die Gegenrichtung wird gesperrt, weil hier asphaltiert wird: Dabei muss ein ordentlicher Höhenunterschied zwischen Straße und neuer Brücke (hellgraue Kante, Bildmitte) ausgeglichen werden. Bild: Hartl
Vermischtes
Kümmersbruck
19.04.2017
225
0

Theuern. Die neue Theuerner Brücke ist fast fertig - was noch fehlt, sind Geländer und Asphaltierung. Und der Anschluss an die Ortsdurchfahrt: Weil dabei ein Höhenunterschied ausgeglichen werden muss, wird die Ortsdurchfahrt ab Dienstag, 25. April, erneut gesperrt. Der Verkehr wird dann voraussichtlich bis Freitag, 2. Juni, über die Vilstalstraße umgeleitet.

Die Asphaltierung wird in zwei Etappen erledigt, wie Ronny Gäßner vom Bauamt Kümmersbruck auf Nachfrage erläuterte. Ist der erste Abschnitt fertig, kann die gegenüberliegende Straßenseite in Angriff genommen werden. Dies sei die letzte Vollsperrung in Zusammenhang mit diesem Bauprojekt. Rund 3,2 Millionen Euro kostet die neue Brücke, die Hälfte der Summe muss die Gemeinde aufbringen. Die Arbeiten laufen laut Gäßner nach wie vor im Zeitplan und sind nach eine Pause über den Winter jetzt wieder in vollem Gange. Bis Jahresende soll dann alles erledigt sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.