23.12.2017 - 10:39 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Unfall bei Penkhof - Mercedes kracht gegen Baum Amberger in Lebensgefahr [Aktualisierung]

Gut eine halbe Stunde brauchten die Rettungskräfte, bis sie den Fahrer aus seinem völlig zerstörten Auto befreien konnten: Ein Amberger (61) ist am Samstag gegen 8.45 Uhr auf der  schmalen Verbindungsstraße von Penkhof  (Kümmersbruck) zum Haidweiher verunglückt. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.

von Heike Unger Kontakt Profil

Zum Hergang des Unfalls konnte die Polizei zunächst nicht viel sagen, da der 61-Jährige allein unterwegs war. Der Schwerstverletzte war nicht ansprechbar, Zeugen gibt es offenbar auch nicht. Am Nachmittag teilte die Polizei dann mit, dass der 61-Jährige wohl zu schnell gefahren war.

Motor aus Auto gerissen

Der Amberger war mit seinem Mercedes Kombi von Penkhof auf der Luxemburger Straße in Richtung B 85/Haidweiher unterwegs, als er nach links von der schmalen, abschüssigen Straße abkam: Sein Auto prallte offenbar mit großer Wucht gegen einen Baum. Danach überschlug sich der Pkw, riss einen Teil eines Zaunes nieder und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Bei dem Unfall wurde der Motor aus dem Fahrzeug gerissen, der Fahrer wurde im Wrack eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Kümmersbruck, Haselmühl und Hiltersdorf  brauchten gut eine halbe Stunde, bis sie den 61-Jährigen mit zwei Rettungsspreizern und zwei -scheren aus dem Autowrack befreit hatten. Der Amberger wurde mit schwersten Verletzungen ins Klinikum nach Amberg gebracht. Nach Auskunft der Polizei schwebt er in Lebensgefahr.

Die Straße zuwischen Penkhof und Haidweiher wurde nach dem Unfall gesperrt. Ein Gutachter untersucht die Unfallstelle, um Einzelheiten zu klären. Wie die Polizei noch ergänzend anmerkt, entstand am Mercedes Totalschaden in Höhe von 10000 Euro, der Schaden an Baum und Zaun schlägt mit weiteren rund 2000 Euro zu Buche.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.