08.12.2016 - 02:10 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Viele Gäste im Rathaus-Foyer Seniorenadvent der Arbeiterwohlfahrt

Sich auf das Wesentliche besinnen, still auf Weihnachten zugehen, das ist schon lange Tradition beim Seniorenadvent, den die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kümmersbruck-Haselmühl ausrichtet. Dieser brachte auch diesmal eine Vielzahl von Gästen im Rathaus-Foyer zusammen, unter ihnen neben Vorsitzendem Werner Cermak auch SPD-Fraktionssprecher Manfred Moser, der den Bürgermeister vertrat, Altbürgermeister und Bezirksrat Richard Gaßner, MdL Reinhold Strobl und AWO-Kreisvorsitzender Martin Seibert. Mit dabei waren auch beiden Pfarrer Wolfgang Bauer und Bernd Schindler, die Ehrenbürger Josef Donhauser und Volkmar Krauß und zum ersten Mal die vier Musikerinnen der Mülchbankl Muse vom Trachtenverein Erz- und Eisenwalzer Boum Sulzbach Rosenberg. Vorsitzender Werner Cermak und seine Helferinnen hatten die Tische gedeckt, den Christbaum geschmückt, für Kaffee und Kuchen gesorgt und bedienten die vielen Gäste. Mit besinnlichen Texten wurden die Senioren auf Weihnachten eingestimmt. Die Grußredner gingen auf die Bedeutung der Feier und der Adventszeit ein. Nach dem offiziellen Teil gab es genügend Gelegenheit zu anregenden Gesprächen. Bild: e

von Klaus HöglProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.