29.04.2016 - 02:10 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Viertklässler absolvieren die Radfahrprüfung Den ersten Führerschein ergattert

Die Viertklässler der Grundschule Kümmersbruck haben ihren ersten Führerschein. Nach einigen Wochen Vorbereitung mit den Klassenleiterinnen Roswitha Ferstl, Heike Hütter und Martina Schober und im Verkehrsgarten mit den Polizisten Horst Strehl und Harald Heselmann machten sie die Radfahrprüfung. 30 der 66 Teilnehmer erreichten mit einer fehlerlosen Fahrt sogar einen Ehrenwimpel. Bei der Übergabe erklärte Andreas Bahle von der Verkehrswacht die Bedeutung eines Helms mit einem Osterei. Veronika Moser und Kathrin Lang von der Sparkasse Amberg-Sulzbach überreichten rote Schlauchtücher, die als Kopftuch unter dem Helm oder als Schal getragen werden können. In den folgenden Tagen gab Bahle den Kindern in drei Unterrichtseinheiten noch Einblick in die Gefahren des toten Winkels. Dafür stellte die Gemeinde einen Lkw zur Verfügung. Den Abschluss bildete ein Ausflug in die Verkehrswirklichkeit: Dazu radelten die Polizisten mit Kleingruppen durch die Gemeinde. Bild: hmp

von Autor HMPProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.