Vorschulkinder basteln für kranke Menschen
Sterne bereiten Freude

Carola Dirschka (links) freute sich, dass die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen Kerstin Bamler und Nadine Rall für schwerstkranke Menschen gebastelt haben. Bild: e
Vermischtes
Kümmersbruck
09.12.2016
39
0

Lange haben sie gebastelt, die Vorschulkinder aus der Kita St. Raphael in Haselmühl. Unter der Anleitung ihrer Erzieherinnen Kerstin Bamler und Nadine Rall fertigten sie farbige Sternenmobile an, um kranken Menschen eine Freude zu machen.

Leiterin Gaby Matulla sagte sofort zu, als ihr Carola Dirschka, Vorsitzende des Seniorennetzwerkes, diese Idee vorgetragen hatte. Gedacht sind die Sternenmobile für eine Einrichtung in der Amberger Straße in Kümmersbruck. Dort werden in zwei Häusern jeweils vier Schwerstkranke betreut, Menschen, die früher wohl Monate auf einer Intensivstation gelegen hätten.

Acht Pflegebedürftige

Um die acht pflegebedürftigen Patienten kümmern sich Mitarbeiter der "Ambulanten Intensivpflege" die es seit fünf Jahren in Kümmersbruck gibt. Mit ihren Bastelarbeiten wollen die Kinder den schwerkranken Menschen eine kleine Freude machen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.