02.05.2016 - 02:00 Uhr
KulmainOberpfalz

Schüler lernen Instrumente kennen Musik zum Anfassen

Eine ganz besondere Musikstunde wurde den Schülern der Grundschule Kemnath geboten. Uli Schmutzer und Franziska Knott von der Kreismusikschule Tirschenreuth stellten vier Instrumente vor.

von Josef ZaglmannProfil

Bei dem Stück "Letzter Tanz der Sonne" erklärte Franziska Knott die Spielweise und die Teile ihrer Harfe. Mit Uli Schmutzer am Kontrabass spielte sie das Stück "Morgenkaffee in der Wüste". "Mit Geige, Bratsche und Cello gehört der Kontrabass zur Familie der Streichinstrumente", erklärte Schmutzer. Sehr wichtig ist der Bogen aus Rosshaaren. "So wie bei der Harfe, so gibt es auch beim Kontrabass kleinere Instrumente" schmunzelte er, als ein Mädchen das große Instrument kaum halten konnte. Das E-Piano stellte Schmutzer mit dem bekannten Stück "Für Elise" von Beethoven vor. Auf dem E-Bass spielte er Rockmusik. Die Kinder durften den Rhythmus mitklatschen.

"Wieder einmal hat sich die Zusammenarbeit unserer Musikalischen Grundschule mit der Kreismusikschule bewährt", freute sich Rektorin Christiane Böhm. Für die dritte und vierte Klasse steht demnächst ein Besuch in der Klaviermanufaktur Steingräber in Bayreuth an.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp