23.06.2004 - 00:00 Uhr
KulmainSport

Ehre für Ski-Ass Schönfelder

von Josef Maier Kontakt Profil

Er hat einen unbändigen Willen und ein großes Durchsetzungsvermögen: Auch diese Attribute waren entscheidend für eine weitere Ehrung für Gerd Schönfelder. Der

Paralympics-Sieger (Alpin-Ski) aus Kulmain erhält den Sportpreis des bayerischen Ministerpräsidenten in der Kategorie "Jetzt-erst-recht-Preis". Dies teilte das bayerische Kultusministerium am Dienstag mit.

Schon vor seinem Unfall, bei dem er seinen rechten Arm verloren habe, sei Schönfelder ein begabter Sportler gewesen. Mit eisernem Willen und Kämpferherz habe er diesen Schicksalsschlag als Herausforderung angenommen und zähle heute zu den weltweit erfolgreichsten Behindertensportlern, heißt es in der Kurz-Laudatio. Er gebe anderen Menschen mit Behinderung ein Beispiel für die Verwirklichung des "Jetzt-erst-recht"-Gedankens. Mit Schönfelder werden am 5. Juli weitere neun Persönlichkeiten des Sports ausgezeichnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.