13.10.2017 - 20:10 Uhr
KulmainSport

Fußball Bezirksliga Nord Kein Lieblingsgegner des SV Kulmain

Nach dem witterungsbedingten Spielausfall am vergangenen Wochenende muss der SV Kulmain am Sonntag die Reise zum SV Schwarzhofen antreten. Nicht gerade der Lieblingsgegner der Drechsler-Elf, konnte man doch in den vergangenen Spielen, vor allem in Schwarzhofen, nicht viel ernten.

Christoph Dumler fällt wegen eines Muskelfaserrisses längere Zeit aus. Bild: af
von Externer BeitragProfil

Dennoch fährt der Bezirksligaaufsteiger gestärkt zum Gastgeber. Die beiden letzten Partien wurden erfolgreich gestaltet, sechs wertvolle Punkte wanderten aufs Habenkonto. Der wohl längere, verletzungsbedingte Ausfall von Leistungsträger Christoph Dumler, der sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat, wiegt jedoch schwer. Weiterhin muss Coach Oliver Drechsler urlaubsbedingt auf Nico Pusiak sowie Lukas Reger verzichten, der noch ein Spiel Sperre abzusitzen hat. Dafür hat sich nach seiner schweren Schulterverletzung Andreas Chudalla zurückgemeldet.

Die Mannschaft von Spielführer Florian Greger fährt nach Schwarzhofen mit dem Ziel, auf jeden Fall einen Punkt ins Heimgepäck zu schnüren. Bei einem Sieg könnte man zum hinteren Mittelfeld aufschließen. Schwarzhofen rangiert derzeit im Mittelfeld mit 17 Punkten. Besonders der Offensive der Gastgeber wird das Hauptaugenmerk der Kulmainer gelten. Ausgestattet mit genügend Selbstbewusstsein will der SVK auswärts nachlegen. Die nötige Einstellung und die Bereitschaft, an die körperlichen Grenzen zu gehen, werden notwendig sein, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp