Manuela Pappenberger referiert beim Obst- und Gartenbauverein
Sträucher geben Heimatgefühl

Fachberaterin Manuela Pappenberger (links) sprach über die naturnahe Verwendung und den richtigen Schnitt von Sträuchern. Bild: ak
Vermischtes
Kulmain
07.12.2016
27
0

Sträucher sind das blühende Bindeglied zwischen der Landschaft und Hausgärten. Ihre Auswahl und der Standort müssen gut überlegt sein, damit sie ihre strukturgebende Wirkung entfalten.

"Naturnahe Verwendung von Sträuchern und ihr Schnitt" hieß das Thema von Manuela Pappenberger in der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins. Heimische Sträucher gäben Heimatgefühl durch ihre Gliederung und Wechselwirkung mit Bäumen und Blumen, erklärte die Fachberaterin für Obst- und Gartenbau im Pfarrheim. Sträucher seien nicht nur Blickfänger, sondern schaffen einen weichen Übergang vom Dorf zur Landschaft. Ihren Gestaltungswert ergänzen die Früchte für Mensch und Tier. Zudem bieten sie Vögeln und Kleintieren Schutz und Lebensraum.

Pappenberger beleuchtete auch den Lebensraum Hecke. Der Igel habe von dort aus einen Aktionsradius von 250, die Ameise von rund 50 Metern. Zu solchen Lebensräumen gehöre die Pflanzung von Kornelkirsche, Apfelbeere, Schneeball, Schlehe und Haselnuss. Bei der Anlage von Garten- und Ortsrandbepflanzungen sollte die Wuchshöhe der Sträucher beachtet werden. Die richtige Auswahl modelliere die Gartenansicht. Pappenberger riet, auf Monokulturen zu verzichten.

Mit unterschiedlichen Straucharten komme zu jeder Jahreszeit durch Blüte und Blattkleid ein herrliches Farbspiel in den Garten. Holunder, Vogelbeere, Felsenbirne, Pfaffenhütchen oder Feuerahorn seien mit Flieder, Forsythie, Blutjohannisbeere und Spiere Garanten dafür. Schattenliebende Hortensien oder Rhododendron erhöhten mit Magnolien oder Zaubernuss die Farbenpracht. Zu beachten sei in jeden Fall der vorgeschriebene Grenzabstand.

Richtiger Strauchschnitt unterstützt laut der Referentin den natürlichen Wuchscharakter. Das starke Holz sollte alle zwei bis drei Jahre beim Erhaltungsschnitt herausgenommen werden. Dabei gilt: Starker Rückschnitt bewirkt starken Austrieb.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.