18.02.2018 - 20:00 Uhr
Kulmain

Montagsteam unbezahlbar

Die Leistungen des SV-Montags-Teams sind kostenlos und unbezahlbar. Von der Platzpflege bis zum Gebäude- und Maschinenunterhalt werden ehrenamtlich unverzichtbare Arbeiten für den Kulmainer Verein erbracht

Der neue Gerätecontainer auf dem SV-Gelände hat sich auch nicht von alleine aufgestellt. Hier hat das Montags-Team kräftig mit angepackt. Bild: ak
von Arnold KochProfil

Das Montags-Team war nach dem Bericht des Organisators Heribert Griener im vergangenen Jahr rund 1700 Stunden im Einsatz. Es begann mit der Grundreinigung der Umkleiden, Duschen und Toiletten. Der Müll im Außenbereich wurde gesammelt und entsorgt, Winterschäden wurden behoben. Ein Frostschaden an Wasserleitung in der Grillhütte wurde repariert, die Sandkasteneinfassung und Sitzbankhölzer wurden erneuert.

Im Vorgriff auf die Neugestaltung des Kinderspielplatzes versetzte das Team die Kinderwippe und betonierte das neue Ständerwerk ein. Man fällte Bäume am Bremenbach für den neuen Gerätecontainer und bereitete das angefallene Holz als Gewinn für den SV-Preisschafkopf auf.

Unter Mithilfe einer örtlichen Firma wurde eine Bewässerungsleitung zwischen B-Platz und Wasserentnahmeschacht für die Beregnung gebaut. Man erledigte Erdarbeiten neben dem B-Platz für den Container-Stellplatz und betonierte Fundamente. Der von einer Baufirma günstig erworbene Stahlcontainer wurde ab- und am Sportgelände wieder aufgebaut. Er erhielt einen Außenanstrich, Elektroinstallation und Wasseranschlüsse. Unterstützt von einem örtlichen Dachdeckerunternehmen wurden ein Dachstuhl errichtet, das Dach eingedeckt, der Giebel verkleidet und Regale eingebaut. Künftig finden darin Trainings-, Platzpflege- und Bewässerungsgeräte Platz. Den A-Platz ließ man vertikutieren, belüften und mit 56 Tonnen Sand von einer Fachfirma bestreuen. Anfang Juli wurde mittels eines großen Arbeitseinsatzes mit 28 Helfern das Festgelände für das 90. Gründungsjubiläum hergerichtet. Das Montags-Team war an Aufbau, Ablauf und Rückbau der gesamten Festanlagen beteiligt. Teammitglieder bereiteten den SV-Jugend-Sommercup und das Zeltlager mit vor und waren an den Arbeiten am neugestalteten Fest- und Trainingsplatz beteiligt. Während, vor und nach der Spielsaison wurden am A-Platz Rasenschäden mit hohem Zeitaufwand behoben, die Spielfelder gepflegt, gemäht, beregnet, gedüngt markiert. Zudem kümmerte sich die Gruppe auch um die Instandhaltung und Pflege des gesamten Umfeldes, der Eisstockbahn sowie der Tennisanlage und der Ballfangzäune. Man reparierte Tore, Netze sowie die Banden und wartete die Mähgeräte. Vorsitzender Groß betonte in seinen Dankesworten die Bedeutung dieser ehrenamtlich Tätigen für den Sport im Verein und zur Schonung der Vereinskasse.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.