11.02.2018 - 20:00 Uhr
Kulmain

Närrische Frauen füllen bei Lisl's Weiberfasching alle drei Zelte des Sportvereins Kulmain Feurig wie das Chili

Der Mittelpunkt für die närrischen Frauen ist Kulmain. "Lisl's Weiberfasching", den der SV Kulmain zum zweiten Mal ausgerichtet hat, war erneut die angesagteste Veranstaltung für die Närrinnen im Kemnather Land. Am Mittwoch hatten die Sportler mit dem Aufbau der drei Zelte für die Partyzone, die noch um die Sportheimgaststätte erweitert wurde, begonnen.

von Arnold KochProfil

Ab 21 Uhr strömten am Donnerstag die närrischen Weiber und solche, die vorgaben welche zu sein, zum Sportgelände. Auch die 31. Auflage bewies sich als regionaler Besuchermagnet. Proppenvoll waren die drei beheizten Partyzelte, so dass zeitweise Einlassstopp herrschte. Die Gäste feierten feucht-fröhlich zu Faschingsklassikern, aber auch aktueller Dance-Music, bis in die Morgenstunden. DJ Alex Estevez traf mit seinem Mix den Geschmack der Gäste und erfüllte Musikwünsche. Selbst der Nachtfrost mit rund -7 Grad machte weder den innerlich noch äußerlich gut temperierten Partygästen etwas aus. Das feurige Chili con Carne und Schaschlik aus der SV-Küche mundete hervorragend.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.