16.10.2017 - 20:00 Uhr
KulmainOberpfalz

Schöpfungsgeschichte mit Kuscheltieren

Immenreuth. Erntedankfest feierten die Kinder des Sonderpädagogischen Förderzentrums. Gäste waren die Klasse 1/1A und die Klassen 1 und 1/2 der Grundschule. Im Mittelpunkt stand die Schöpfungsgeschichte, die Religionspädagogin Gabi Schecklmann mit Bildern und Symbolen erzählte. Beim dritten Tag brachten die Mädchen und Buben Früchte zum Schaubild. Die Besiedelung der Erde mit Vögeln, Fischen und Landtieren stellten sie mit Kuscheltieren dar. Den sechsten Tag mit der Erschaffung von Adam und Eva symbolisierten zwei Puppen. Zum Abschluss dankte jedes Schulkind für die Geschenke des Herrn im lebenden Bild. Nach dem Lied "Danke für den guten Morgen" zum siebten Tag der Schöpfungsgeschichte bedienten sich die Schüler beim anschließenden Frühstück mit selbst gemachter Marmelade auf frischem Brot, das die Klasse 8/9 des Förderzentrums zubereitet hatte.

Die Kinder der Klasse 1/1A und der Klassen 1 und 1/2 der Grundschule feierten im Sonderpädagogischen Förderzentrum Erntedank. Bild: ak
von Arnold KochProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.