28.02.2018 - 20:00 Uhr
Kulmain

Vorlesestunde in der Bücherei Kulmain mit Sieglinde Lorenz Pinguine gegen Kälte

Draußen war's eisig kalt, in der Kuschelecke der Bücherei dagegen mollig warm und gemütlich. Zehn Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren hatten die Einladung zur Vorlesestunde angenommen und lauschten den beiden Bildergeschichten. Sieglinde Lorenz hatte sich passend zur Jahreszeit das Thema Pinguine und dazu die Titel "Ginpuin" und "Gib' nicht auf, Pelle Pinguin" ausgesucht.

von Arnold KochProfil

Zur Einstimmung führte sie die Mädchen und Buben an die kleinen, putzigen, schwarz-weißen Frackträger heran. In "Ginpuin" von Barbara van den Speulhof und Henrike Wilson geht es um einen kleinen Pinguin, der es mit seinem Sprachfehler unter seinen Artgenossen schwer hat. Keiner glaubte ihm, als er sagte: "Ich rache eine Meise". Die Geschichte nahm die Kleinen auf eine Reise mit manchem Abenteuer. Bei "Gib' nicht auf, Pelle Pinguin" von Tracey Corderoy hörten die Kinder vom Traum des kleinen Pinguin Pelle, mitten in der Eiswüste einen bunten Garten zu pflanzen. Natürlich ist das unmöglich. Die anderen Pinguine sind sich da ganz sicher. Aber Pelle lässt sich nicht von seinem Traum abbringen. Und bald staunten nicht nur die Zweifler.

Zum Abschluss der Vorlesestunde bastelten die Kinder unter Anleitung der Vorleserin kleine schwarze Pinguine aus Luftballons, die sie mit nach Hause nehmen durften.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.