01.09.2017 - 20:00 Uhr
LeonbergOberpfalz

Pizzabacken und Spielspaß in Pienmühle

Ganz schön was los war auf dem Anwesen von Michaela und Martin Teubner in Pienmühle bei Zirkenreuth: 34 Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren durften ganz nach Belieben Pizzen belegen und im Holzofen backen lassen. Eingeladen dazu hatte im Rahmen des Ferienprogramms der Chor "Grazie a Dio", der mit 20 Mitgliedern vor Ort war, die den Kindern mit Tat und Rat zur Seite standen. Nach dem Vorbereiten des Teigs musste dieser etwas ruhen, die Zeit wurde mit Spielen überbrückt. Jugendbeauftragter Martin Teubner (hinten, mit Hut) ließ es sich nicht nehmen, den Kindern den Backofen näher vorzustellen. Schließlich konnte der Teig ausgerollt und belegt werden. Zur Auswahl standen Tomaten, Salami, Schinken, Paprika, Zwiebel, Ananas, Käse und vieles mehr. Martin Teubner hatte derweil seinen Holzbackofen soweit vorbereitet, dass die mehr als 60 Pizzen bei 350 Grad gebacken werden konnten. Nach dem Essen, das den Kindern vorzüglich schmeckte, gab es noch eine spannende Garten-Rallye mit Geschicklichkeitsspielen. Die Zeit verging wie im Fluge. Chorleiterin Michaela Burger (links) dankte der Familie Teubner für die Gastfreundschaft, alle Teilnehmer waren sich einig, einen tollen Tag verbracht zu haben. Finanziert wurden das Essen und die Getränke aus der Chorkasse. Bild: jr

von Josef RosnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp