Chor „Grazie A Dio“ unterstützt Marvin Frank

Vermischtes
Leonberg
17.12.2016
118
0

Großen Zuspruch fand kürzlich das Jubiläumskonzert des Chors "Grazie A Dio" in der Leonberger Pfarrkirche (wir berichteten). Durch Spenden und den Erlös des anschließenden Glühweinverkaufs konnte jetzt der stattliche Betrag von 1100 Euro an Familie Frank aus Greim bei Bärnau übergeben werden.

Das Geld hilft dabei, dass der vierjährige Marvin weitere Therapie-Aufenthalte im "Adeli Medical Center" in der Slowakei absolvieren kann. Der Bub war vor rund zwei Jahren in einen Teich gefallen und hatte reanimiert werden müssen. An den Folgen leidet Marvin noch immer. Durch die Behandlungen in der Slowakei, deren Kosten nur zu einem kleinen Teil von der Krankenkasse übernommen werden, sind schon mehrfach enorme Fortschritte erzielt worden. Thomas, Madlen, Kerstin und Marvin Frank (sitzend, von links) freuten sich sehr über die Zuwendung. Chorleiterin Michaela Burger (rechts) sagte, dass sie und ihre Sänger im "Neuen Tag" vom Schicksal des kleinen Marvin gelesen und spontan beschlossen hätten, den Erlös des Jubiläumskonzerts zur Verfügung zu stellen. Sie alle hoffen nun, zur weiteren Genesung beitragen zu können. Es ist bereits das vierte Mal, dass der Leonberger Chor einen Konzerterlös für einen guten Zweck gespendet hat. Wer die Familie ebenfalls unterstützen will, kann Spenden auf ein vom BRK eingerichtetes Konto bei der Sparkasse Oberpfalz Nord einzahlen ("Spendenaktion Marvin Frank", IBAN DE97 7535 0000 0011 3107 45, BIC BYLADEM1WEN) Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.