09.08.2017 - 20:00 Uhr
LeonbergOberpfalz

Hochbehälter-Neubau: Lebensmittel aus der Röhre

Viel Geld investiert der Wasserzweckverband "Pfaffenreuther Gruppe", um Bürgern sauberes Trinkwasser bieten zu können. Beim Bau des neuen Hochbehälters kommt neueste Technik zum Einsatz.

Ein PE-Röhrenspeicher am Haken des Autokrans, der die Behälter in die Baugrube hievte. Beobachtet wurden die Arbeiten (von rechts) von Gemeinderat Max Ernstberger, Bürgermeister Johann Burger, Wassermeister Wolfgang Haberkorn, Bauamtsleiter Thomas Grillmeier (VG Mitterteich) und weiteren Behördenvertretern. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Pfaffenreuth. Am Dienstag wurden der Trockenraum und die beiden PE-Röhrenspeicher mit einem Fassungsvermögen von je 100 Kubikmeter Wasser eingebaut. Zum Einsatz kamen Röhrenbehälter in Fertigbauweise. 250 000 Euro netto investiert der Zweckverband dafür.

Im Einsatz war ein starker Autokran: Zunächst wurde der Trockenraum eingebaut, wo später einmal Technik und Elektronik Platz finden wird. Im Anschluss folgten die Röhrenbehälter. Bürgermeister Johann Burger, Vertreter des Landrats- und Wasserwirtschaftsamtes, beobachteten die Bauarbeiten, die ruhig und professionell verliefen. Nach dem Einbau des Hochbehälters erhält dieser eine ein Meter starke Überdeckung. Zudem wird der Platz komplett eingezäunt. Geliefert wurde der neue Hochbehälter von einer Firma aus Nordrhein-Westfalen - als Schwertransport und mit Polizeibegleitung. Die neuen Behälter sind rund zehn Tonnen schwer, wie es hieß. Bürgermeister Johann Burger zeigte sich glücklich: Denn mit dem neuen Hochbehälter steht die Wasserversorgung für einen Großteil der Bürger seiner Gemeinde auf einer sicheren Basis. "Wir bieten sauberes und erstklassiges Wasser", zeigte sich Burger überzeugt.

"Wir haben damit Wassersicherheit für die kommenden 70- bis 80 Jahre, aber die Kosten belasten unseren Wasserhaushalt", sagte Burger. Bereits am 25. August in Betrieb genommen werden soll der Hochbehälter, der alte wird danach rückgebaut und die Außenanlagen erstellt. Schon am 8. September sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Mit dem neuen Pfaffenreuther Hochbehälter werden 550 Anschlussnehmer versorgt - Haushalte in der Gemeinde Leonberg, sowie Teilbereiche in den Städten Mitterteich (Steinmühle/Pleußen) und Waldsassen (Kondrau).

Wir bieten sauberes und erstklassiges Wasser.Johann Burger

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.