18.03.2018 - 20:00 Uhr
Leonberg

KLJB Leonberg feiert im Mai Jubiläum Eine tolle Party in Dirndl und Lederhose

"Der Berg ruft" - unter diesem Motto feiert die Katholische Landjugend (KLJB) Leonberg vom 26. bis 28. Mai ihr 60-jähriges Bestehen. Gegründet wurde die Landjugend am 22. Juni 1958. Festleiter Dominik Putzer und seine 45 Mitglieder haben ein attraktives Festprogramm ausgearbeitet. Schon heute ist klar, gefeiert wird in Dirndl und in Lederhose in einem weißblau dekorierten, 1500 Menschen fassenden Festzelt in der Nähe der Pfarrkirche. Schirmherr ist Bürgermeister Johann Burger. Die KLJB Leonberg ist eine der aktivsten Katholischen Jugendbewegungen im Landkreis. Bis ins Jubiläumsjahr haben rund 300 Vorstandsmitglieder die Jugend auf ihrem Weg geführt. Ziel ist es, das Jubiläumsfest als ein Wochenende des Wiedersehens zu feiern. Alle Ehemaligen sind deshalb herzlich zu den drei Festtagen, besonders jedoch am Festsonntag, eingeladen. Die Jugendlichen wollen aus ihrem Jubiläumsfest ein kleines Heimatfest machen. Festauftakt ist am Samstag, 26. Mai, mit den "Bayernrockern". Ab 20 Uhr wollen die sechs Musiker den Besuchern stimmungsvoll einheizen. Der Festsonntag startet um 9.15 Uhr mit dem Kirchenzug. Um 9.30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Leonhard, gestaltet vom Chor "Grazie A Dio". Im Anschluss Frühschoppen mit der Stadtkapelle Mitterteich. Die Küche an diesem Sonntag darf zu Hause kalt bleiben. Es wird ein Mittagessen (Schnitzel mit Kartoffelsalat) im Festzelt serviert. Ab 14 Uhr Familiennachmittag im Festzelt, mit Kaffee und Kuchen sowie dem "Bierathlon". Die Verantwortlichen wollen dazu noch nicht viel verraten; nur so viel: Es geht um Spiele rund ums Bier. In jedem Fall mit dabei ist ein Maßkrugstemmen. Eine Mannschaft besteht aus fünf Personen, wobei vor allem die Jugend eingebunden werden soll. Hinzu kommen am Nachmittag Kinderschminken und eine Strohbox. Der Festsonntag soll gegen 19 Uhr ausklingen. Festabschluss ist am Montag, 28. Mai, mit dem "Original Oberpfälzer Buam-Express" mit Bandleader Andreas Gleißner, Beginn 20 Uhr. Der Abend steht unter dem Motto "Almabtrieb". Dazu lockt eine Bar im Stile einer Alm. Viel Holz wird dabei Verwendung finden, damit sich die Gäste wohlfühlen. Hinzu kommt am Abend eine Tombola mit tollen Preisen. Der Eintritt am Sonntag und Montag ist frei.

Die Leonberger Landjugend feiert ihr Jubiläum vom 26. bis 28. Mai. Die jungen Leute wünschen sich eine Art Heimatfest für alle Leonberger, auch für jene, die heute auswärts wohnen. Unser Bild zeigt die aktive Landjugend, die sich auf die drei Festtage schon jetzt riesig freut. Bild: jr
von Josef RosnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp