13.12.2016 - 02:00 Uhr
LeonbergOberpfalz

Ortsbäuerinnen gestalten Landleben in nächsten fünf Jahren mit

Münchsgrün. Neuwahlen gibt es im Bauernverband derzeit landauf, landab. Auch die Ortsbäuerinnen im Landkreis stellen sich für die kommenden fünf Jahre neu auf. So leitete stellvertretende Kreisbäuerin Irmgard Zintl im Reiterhof Heindl die Wahlen in fünf Ortsverbänden. Für Leonberg übernehmen Sieglinde Wührl und Claudia Härtl Verantwortung, für Pfaffenreuth/Zirkenreuth Christine Schuller und Gertrud Männer, für Konnersreuth Doris Pflaum und Hermine Schaumberger, für Großensterz/Großensees Martina Dietz und Anneliese Männer sowie für Pechofen Irmgard Zintl und Rita Bauernfeind. Gartenbau-Kreisfachberater Harald Schläger hatte anschließend noch viele Anregungen zum Thema Friedhof- und Grabgestaltung. Das Bild zeigt die neu gewählten Ortsbäuerinnen (von links) Martina Dietz, Irmgard Zintl, Hermine Schaumberger, Rita Bauernfeind, Christine Schuller, Claudia Härtl, Doris Pflaum, Sieglinde Wührl und Gertrud Männer. Die Wahl der neuen Kreisbäuerin ist für den 24. Januar in der "Petersklause" in Großbüchlberg terminiert. Bild: jr

von Josef RosnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp