13.03.2018 - 20:00 Uhr
Leonberg

Viele Glückwünsche für Fritz Staufer Alles Gute zum 90.

Königshütte/Waldsassen . Seinen 90. Geburtstag feierte am Montag der aus Königshütte stammende Fritz Staufer. Seit vier Jahren verbringt der Senior seinen Lebensabend im Altenheim St. Martin in Waldsassen. Dort durfte er sich an seinem Ehrentag über viele Besucher freuen. Allen voran gratulierten Sohn Gerald und Tochter Sigrid sowie die drei Enkelkinder Maximilian, Fabian und Sarah. Bereits am Montagvormittag hatte Bürgermeister Bernd Sommer vorbeigeschaut und die Glückwünsche der Klosterstadt überbracht. Am Nachmittag stieß Pfarrvikar Markus Hochheimer zur Geburtstagsgesellschaft und gratulierte im Namen der Pfarrei Waldsassen.

von Josef RosnerProfil

Nicht fehlen im Reigen der Gratulanten durften Vertreter der Feuerwehr Königshütte und des Männergesangvereins Königshütte: Beiden Vereinen hält er seit mehr als 70 Jahren die Treue. Glückwünsche überbrachten im Namen der Wehr der neue Vorsitzende Christian Weiß und Kommandant Martin Teubner, für den Männergesangverein gratulierten die Sangesbrüder Konrad Eisner und Hans Wölfl. Weitere Gratulanten waren Vorsitzender Eberhard Kirchner und Peter Vogl vom Schützenverein Königshütte sowie Vorsitzende Angela Staufer vom Landvolk Leonberg. Schon am Vormittag hatte die KAB Steinmühle gratuliert.

Beruflich engagiert war der Jubilar früher in der Porzellanfabrik Mitterteich, mehr als drei Jahrzehnte lang hat er dort gearbeitet. Der Jubilar ist noch recht fit, nur mit dem Gehen tut er sich schwer. Im Haus St. Martin fühlt er sich wohl, wie es hieß. In bester Gesellschaft könne er dort viele Gespräche führen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.