23.03.2017 - 20:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Frauengruppe hat zwei neue Ehrenmitglieder Junge Frauen motivieren

Bei der Frauengruppe Döllnitz geht eine Ära zu Ende. Karin Haupt hört als Schriftführerin auf. Vorsitzende Martina Maier spricht von einem großen Verlust für den Verein.

Christa Brünsch (Vierte von links) ist neue Schriftführerin.Bürgermeister Anton Kappl wünschte der Führungsriege viel Erfolg.
von Sieglinde SchärtlProfil

Döllnitz. Nach über 25 Jahren gab Haupt wegen Wegzugs ihr Amt ab. In der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus wählten die Mitglieder Christa Brünsch als Nachfolgerin. Vorsitzende Maier danke Haupt ganz besonders für die jahrzehntelange erstklassige Arbeit. Die Abschiedsfeier soll in einem dafür geeigneten Rahmen folgen.

Werbung machen

Der Versammlung ging ein Gottesdienst mit Pfarrer Moses Gudapati in der St.-Jakobs-Kirche voraus. Im Rechenschaftsbericht erinnerte Maier sie an die vielen Veranstaltungen. "Die Mitarbeit in der Frauengruppe ist und bleibt wichtig", meinte die Vorsitzende. Sie bat, für den Verein bei jungen Frauen Werbung zu machen, sie zu motivieren und zu begeistern, "da der Altersdurchschnitt bei über 59 Jahren liegt". Schatzmeisterin Anita Kleber berichtete über ein Plus in der Vereinskasse.

Die Führungsriege hatte im Januar beschlossen, die Amtszeit von vier auf zwei Jahre zu reduzieren. Geschlossen bestimmten die Teilnehmerinnen Maier wieder zur Vorsitzenden. Stellvertreterin bleibt Ingrid Kammerer. Schatzmeisterin ist Kleber. Beisitzerinnen sind Gisela Guse, Anna Meindl, Silvia Rebl und Regina Reil. Die Kasse prüfen weiterhin Kerstin Rieder und Manuela Weißenburger. "Hier ist ein lebhafter Verein, eine Gruppierung, die sich in 36 Jahren, gemausert hat", sagte Bürgermeister Anton Kappl.

Treue Mitglieder

Abschließend ehrte Vorsitzende Maier Erna Rieder für 35 Jahre und Regina Reil für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit. Ingrid Kammerer, Klara Maier, Sandra Messer, Silvia Messer und Anneliese Weißenburger sind seit 20 Jahren im Verein. Ein besondere Auszeichnung erhielten Annemarie Bodensteiner und Klara Maier. Da sie das 75. Lebensjahr erreicht hatten und seit vielen Jahren bei der Frauengruppe sind, wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt. Ihre Ideen, ihre Aktivitäten und "ihr stetes Dasein", stellte die Vorsitzende in der Laudatio besonders heraus.

Termine

Zu einer Stadtführung in Weiden sind die Frauen am Freitag, 28. April eingeladen. Eine etwas andere Geburtstagsfeier ist am Donnerstag, 4. Mai in Wernberg und die Maiandacht wird am Sonntag, 7. Mai in der Döllnitzer Kirche gebetet. Die Pflanzentauschbörse ist für Freitag, 12. Mai eingeplant und im Juli werden die Leuchtenberger Burgfestspiele besucht. (sl)

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.