09.01.2018 - 20:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Seniorennachmittag von CSU und JU Beliebtes Treffen

Vor über vier Jahrzehnten hat die Junge Union den Seniorennachmittag eingeführt. Später kam die CSU als Organisator hinzu. Auch diesmal erfreute sich das Treffen uneingeschränkter Beliebtheit.

Musik, Anektoden und Witze hatten die Seebauer-Moidln (vorne) für die Seniorinnen und Senioren parat
von Ernst FrischholzProfil

"Ihr seid ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft", stellte CSU-Vorsitzender Rainer Schmeidl im gut gefüllten Pfarrheim fest. Unter den Besuchern waren auch Pfarrer Adam Nieciecki und Seniorenbeauftragte Gretl Woppmann. Die CSU-Frauen servierten Kuchen und Torten in vielen Variationen zu Kaffee oder Tee. Hauptprotagonistinnen waren die "Seebauer Moidln". Mit ihrer Musik ganz nach dem Geschmack der Gäste gestalteten sie den Nachmittag und streuten mit Witzen und Anekdoten immer wieder etwas zum Lachen ein. Pfarrer Nieciecki , der seit September in der Pfarrei ist, nutzte die Gelegenheit beim Gang vom Tisch zu Tisch, seine Pfarrangehörigen ganz persönlich kennenzulernen.

Weiterer Höhepunkt war die Verlosung. Alle Senioren hatten kostenlos ein Los erhalten und für jedes gab es einen Gewinn. Bei jedem Preis waren ein Fläschchen geweihtes Lourdes-Wasser und eine Lourdeskerze dabei, die Bürgermeister Anton Kappl als Organisator der Soldatenwallfahrt nach Lourdes mitgebrachte hatte. Das war ein besonderes Geschenk für die Besucher. Den Hauptpreis, eine Fahrt in den Circus Krone nach München mit Kappl, gewann Josef Winter aus Leuchtenberg.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.