09.08.2014 - 00:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

"Affenalarm" im Glashaus

von Sieglinde SchärtlProfil

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu fördern, hatte die Damengymnastikgruppe die Kinder in die Mehrzweckhalle eingeladen. Zum Spielenachmittag im Ferienprogramm waren 30 Mädchen und Buben im Alter von 5 bis 13 Jahren gekommen.

Unter Regie von Dagmar Frischholz mit Unterstützung von Manuela Krämer, Silvia Rebl, Maria Schönknecht, Renate Simon und Monika Winter waren die Kinder mit Begeisterung dabei. Unter anderem saßen sie mit Eifer und großem Interesse beim Schach oder den Spielen "Quips" und "Affenalarm" meist zu viert an den Tischen im Glashaus. An anderen Stationen waren die Kleinen mit Malen oder Puzzles vertieft, im Freien besetzten die Jüngsten die Lese-Kuschelecke.

Später gab es Früchte- und Gemüse-Häppchen sowie Getränke gegen den Durst. Nach manchmal anstrengendem Denken bei den Spielen und der enormen Kreativität beim Malen war Toben in der Mehrzweckhalle angesagt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.