14.04.2015 - 00:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Aufmerksamkeit wichtiger als materielle Dinge

Aufmerksamkeit wichtiger als materielle Dinge (fz) "Wer teilt, - gewinnt": Unter diesem Leitsatz stand die Erstkommunion. Am Weißen Sonntag empfingen Inge Frischholz, Michael Winter (Leuchtenberg), Anna Kick, Sarah Woppmann (Lerau), Josef Rupprecht (Unternankau), Eva Beierl (Döllnitz) und Michael Dubsky (Michldorf) erstmals die Kommunion. Den Festgottesdienst, den die Singgruppe "Passt scho" begleitete, zelebrierte Pfarrer Moses Gudapati, der die Kinder auch in der Schule mit Klassenlehrer Johannes Arnd
von Ernst FrischholzProfil

"Wer teilt, - gewinnt": Unter diesem Leitsatz stand die Erstkommunion. Am Weißen Sonntag empfingen Inge Frischholz, Michael Winter (Leuchtenberg), Anna Kick, Sarah Woppmann (Lerau), Josef Rupprecht (Unternankau), Eva Beierl (Döllnitz) und Michael Dubsky (Michldorf) erstmals die Kommunion. Den Festgottesdienst, den die Singgruppe "Passt scho" begleitete, zelebrierte Pfarrer Moses Gudapati, der die Kinder auch in der Schule mit Klassenlehrer Johannes Arndt auf diesen großen Tag in ihrem Leben vorbereitet hatte. Die Kinder erneuerten auch ihr Taufversprechen und beteten im gemeinsamen Schlusswort: "Wir können vieles teilen. Wertvoller als alle materiellen Dinge ist aber die Aufmerksamkeit, die wir Menschen schenken können." Bild: fz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.