Krieger- und Soldatenverein Leuchtenberg strebt Zusammenschluss an
Fusion mit den Reservisten

Lokales
Leuchtenberg
24.04.2013
5
0
Der Krieger- und Soldatenverein strebt eine Fusion mit der Reservistenkameradschaft an. Vorsitzender Justin Zanner bekam in der Jahreshauptversammlung im Gasthof Maier das Einverständnis der Mitglieder.

Der Einsatz der Reservisten mit der Ehrenwache und dem Verlesen der Namen beim Volkstrauertag sorge laut Zanner für eine würdige Gestaltung der Trauerfeier und dafür gelte den Reservisten Dank. Probleme habe der Verein mit der Bereitstellung von Fahnenabordnungen bei verschiedenen Anlässen.

Dieser Umstand, aber auch die Tatsache, dass die Mitglieder immer älter werden, veranlasse ihn, eine Fusion mit den Reservisten anzustreben. Dies nahmen die Mitglieder positiv aufgenommen.

Ein Spitzenergebnis erzielte der Verein mit 572 Euro bei der Kriegsgräbersammlung. Sammler waren Zanner sowie Josef Forster und Michael Philbert.

Probleme gebe es mit dem Kriegerdenkmal. Im Zusammenhang mit der Dorferneuerung am neuen Standort errichtet, zeige es große Verschiebungen auf. Zwischen den Stufen klafften Zwischenräume. Da sei Dringlichkeit das Gebot, weil ein weiterer Winter die Lage verschlechtere. Zanner hatte bereits ein Angebot für eine Sanierung eingeholt, das sich auf 7500 Euro belief.
Dieses und weitere Angebote wird er der Marktgemeinde vorlegen. Der Verein selbst sei bereit, 1500 Euro aus der Kasse für die Renovierung beizusteuern. Das segneten die Mitglieder so ab. Für die Pflege des Ehrenmals dankte Zanner mit einem Geschenk Rosa Wittmann.

Schriftführer Josef Pausch ging auf die fünf Vorstandssitzungen ein sowie auch auf die Christbaumversteigerung. Diese bringt dem Verein Geld in die Kasse, wie dem Kassenbericht von Gerhard Kammerer zu entnehmen war. Zudem habe man 300 Euro Spenden erhalten. Kammerer legte ein Jahresplus von 912 Euro vor.

Die Kassenprüfer Gerhard Scharff und Josef Winter jun. bescheinigten tadellose Kassenführung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.