Leuchtenberger feiern Bürgerfest auch in der Fahrzeughalle der Feuerwehr
"Absage gibt's nicht"

Lokales
Leuchtenberg
20.08.2014
1
0

Als Ausrichter des Bürgerfests ließ sich die Feuerwehr auch von schlechtem Wetter nicht aus der Ruhe bringen. "Absage gibt's nicht", lautete die Devise. Daher hatten die Verantwortlichen die Fahrzeughalle ausgeräumt und die Feier vom Freien nach innen verlegt.

Dass sich auch die Besucher von den Regenwolken ebenfalls nicht abschrecken ließen, zeigte sich schon am frühen Nachmittag. Da warteten die Feuerwehrfrauen mit Kaffee und Kuchen auf. Torten, Kuchen und auch Kücheln standen zur Auswahl.

Alles war gespendet worden. Später tendierten die Gäste beim Essen eher zum Grill, auf den zweiter Vorsitzender Wolfgang Härtl, Gerhard Kammerer und Alfred Kick Bratwürste und Fleisch auflegten. In der Halle war zwar immer ein Platz zu finden, aber sie war bis in den Abend stets gut gefüllt.

Feuerwehrvorsitzender Jürgen Scharff freute sich besonders über die starken Abordnungen der Feuerwehren Michldorf, Lerau, Döllnitz und Wittschau-Preppach. Aber auch die anderen Vereine unterstützten mit ihrem Besuch die Organisatoren. Auch Bürgermeister Anton Kappl und Altbürgermeisterin Waltraud Benner-Post feierten mit.

Von Haus zu Haus waren die Mitglieder der Wehr im Vorfeld gegangen, um Lose für die Tombola zu verkaufen. Auch am Fest selbst griffen die Gäste noch rege in die Lostöpfe. Scharff fing in Etappen mit der Ziehung der Preise an. Viele Sponsoren, Betriebe und Firmen hatten teils recht wertvolle Preise zur Verfügung gestellt. Da saßen manche Besucher in den Reihen mit Listen von bis zu 50 Nummern, die sie einzeln aufgeschrieben hatten, damit sie bei der Ziehung keinen Gewinn verpassen.

Bereits am späten Nachmittag waren neben dem Vorsitzenden auch Kommandant Manuel Tschierschke und dessen Stellvertreter Gerd Scharff äußerst zufrieden. "Die Leute kommen einfach zur Feuerwehr, weil sie wissen, dass mit dem Gewinn aus einem solchen Fest wieder in Ausrüstung und damit in die Sicherheit aller investiert wird."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.