Markttreiben auf Streuobstwiese

Lokales
Leuchtenberg
04.09.2014
3
0
Produkte mit heimischem Gütesiegel und alles zu Obstbäumen, Saft und was man daraus machen kann, wird dem Besucher am Sonntag beim "Streuobsttag" in Steinach bei Leuchtenberg geboten. Der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald und die Mosterei Bernhard präsentieren von 9.30 Uhr bis 17 Uhr ein buntes Programm.

Die zwei Hektar große Streuobstwiese der Mosterei bildet den natürlichen Rahmen für den Naturpark-Regionalmarkt zum zehnjährigen Bestehen. Auftakt ist um 9.30 Uhr mit dem Hofgottesdienst. Hofläden und andere Anbieter stellen dann Artikel mit der Herkunftsbezeichnung "Produkt aus dem Naturpark" vor.

Ein Pomologe bestimmt mitgebrachte Äpfel, und um 14 Uhr startet Diplombiologin Mathilde Müllner eine 90-minütige Exkursion durch die Streuobstwiese. Um 13.30 Uhr und um 15.30 Uhr treten die "Woppenriether Kirwaleit" auf. Neben den üblichen Getränken gibt es Schwammerlbrühe mit Semmelknödel, Grillspezialitäten, Flammkuchen, Smoothies vom heimischen Obst, Kaffee mit Kuchen und Torten sowie Fischsemmeln und Makrelen vom Holzkohlengrill.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.