30.08.2014 - 00:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Selbst am Steuer wie beim echten Autorennen

Selbst am Steuer wie beim echten Autorennen (fz) Den 20 Kindern machte der Spielenachmittag, den die Feuerwehr im Ferienprogramm veranstaltet hatte, so richtig Spaß. Es war auch eine Art Wettbewerb, weil es um Punkte ging, die entsprechend dann in Preise umgemünzt wurden. Jedes Kind bekam einen Laufzettel mit neun Stationen und dem Fragebogen. In diesem musste die Ausrüstung eines Feuerwehrautos von der Kübelspritze bis zur Vorbaupunkte erkannt werden. Heiß begehrt war auch gleich das Autorennen. Selbst
von Ernst FrischholzProfil

Den 20 Kindern machte der Spielenachmittag, den die Feuerwehr im Ferienprogramm veranstaltet hatte, so richtig Spaß. Es war auch eine Art Wettbewerb, weil es um Punkte ging, die entsprechend dann in Preise umgemünzt wurden. Jedes Kind bekam einen Laufzettel mit neun Stationen und dem Fragebogen. In diesem musste die Ausrüstung eines Feuerwehrautos von der Kübelspritze bis zur Vorbaupunkte erkannt werden. Heiß begehrt war auch gleich das Autorennen. Selbst am Steuer durften die Kleinen per Simulator fahren. Kaum war der Platz frei, saß schon wieder ein anderer und gab Gas. "Wii-Fit", das Puzzle, "Memory", "Triff den Nagel", Wurfmaschine und Kübelspritze waren weitere Stationen, an denen es Punkte zu holen gab. Jugendwart Siegfried Kammerer organisierte alles hervorragend mit Jugendlichen der Wehr. Bild: fz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp