09.04.2013 - 00:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Zum ersten Mal am Tisch des Herrn

Zum ersten Mal am Tisch des Herrn (sl) Hannah Hüttl, Veronika Beierl aus Leuchtenberg, Marie Kick aus Lerau und Antonia Kappl aus Wieselrieth (von links) durften am Weißen Sonntag zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten. Auf das Motto "Jesus Christus unser Fels" ging Pfarrer Moses Gudapati in der Predigt ein. Zur Gabenbereitung überreichten die vier Mädchen in den Einheits-Kommunionkleidern Kerze, Kreuz, Blumen, Hostien, Wein und Wasser an den Priester. Um den Altar versammelt, reichte ihnen der Ge
von Sieglinde SchärtlProfil

Hannah Hüttl, Veronika Beierl aus Leuchtenberg, Marie Kick aus Lerau und Antonia Kappl aus Wieselrieth (von links) durften am Weißen Sonntag zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten. Auf das Motto "Jesus Christus unser Fels" ging Pfarrer Moses Gudapati in der Predigt ein. Zur Gabenbereitung überreichten die vier Mädchen in den Einheits-Kommunionkleidern Kerze, Kreuz, Blumen, Hostien, Wein und Wasser an den Priester. Um den Altar versammelt, reichte ihnen der Geistliche zum ersten Mal Brot und Wein. Die Eltern, die das Ereignis mit Pfarrer Gudapati und Lehrer Josef Karl vorbereitet hatten, trugen die Lesungen, Fürbitten und Meditation mit vor. Der Männergesangverein "Liederkranz" mit Dirigent Adolf Rösel und Organist Peter Hösl begleiteten den Festgottesdienst. Am Spätnachmittag klang der kirchliche Teil mit der Dankandacht aus. Bild. sl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.