12.10.2017 - 20:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Marktrat Leuchtenberg Mehrzweckhalle teuerer

Für die energetische Sanierung der Mehrzweckhalle mit Integration des Gemeindezentrums hat der Marktrat weitere Gewerke vergeben. Die Malerarbeiten gingen an die Firma Bäumler in Waldthurn für 19 091 Euro. Hier gab es ein zweites Gebot, das bei 24 440 Euro lag.

von Ernst FrischholzProfil

Die Fliesenarbeiten erledigt die Firma Stephan aus Eslarn für 7280 Euro, die Arbeiten für den Bodenbelag die Firma Hermes in Schwarzhofen für 7280 Euro und die Malerarbeiten die Firma Kellnermann in Moosbach für 8827 Euro (das höchste Gebot war 12 430 Euro). Architekt Josef Schönberger aus Tännesberg gab einen Überblick über den Gesamtstand zum 10. Oktober, der bei 623 000 Euro liegt. Veranschlagt waren 599 000 Euro. Dies bedeutet eine Kostenmehrung von rund 4 Prozent, was im vertretbaren Bereich sei.

In den kommenden Wochen erfolgt die Montage der Fenster und der Leichtmetall-Elemente. Danach geht es mit dem Innenausbau weiter. Besonders stellte Schönberger heraus, dass die Koordination mit der Schule hervorragend klappt.

Für den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Michldorf nach Kleinpoppenhof müssen die Leitungen der Telekom geortet werden. Dies geschieht in Form von Kabelschlitzen. Der Auftrag ging für 6545 Euro an die Firma Liegl in Leuchtenberg. Die Telekom erstattet die Kosten. Weiter geht es bei dieser Straße und auch beim Bau der Straße von der Bundesstraße 22 nach Döllnitz um die Untersuchung des Erdaushubs. "Dies wird uns auferlegt, aber nicht gefördert", ärgerte sich Bürgermeister Anton Kappl. Den Auftrag erhält das Büro Piewak & Partner in Bayreuth für 5222 Euro für die Döllnitzer Straße und 4938 Euro für die Kleinpoppenhofer Straße.

Das Einvernehmen wurde einer Bauvoranfrage für ein Einfamilienwohnhaus in Unternankau erteilt. Erstmals soll wieder ein "Gemeindebetriebsausflug" am 2. November stattfinden, gab Kappl noch bekannt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp