06.11.2017 - 20:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

15 Prozent des Basar-Erlöses geht an die Jugend: Stöbern bei Schützen

Döllnitz. Zum siebten Mal in Folge hieß es in Döllnitz, es gibt gebrauchtes Spielzeug, Bücher und Spiele zu kaufen. Die Basar-Organisatorinnen der "Pfreimdtal"-Schützen, Yvonne Kammerer und Annemarie Bäumler, bekamen Unterstützung von Lea Schönberger, Theresa Bäumler und Sandra Bodensteiner.

Vollbepackt, so verließen die meisten den Basar und waren über ihre Einkäufe sehr erfreut.
von Sieglinde SchärtlProfil

Sie alle machten dies sehr gerne, denn 15 Prozent des Erlöses kommen der Jugendarbeit der Schützen zugute. So hatten sie den Schießstand in einen Spiele- und Bücherbasar umfunktioniert. Das Angebot war diesmal wieder enorm. Die Interessenten standen schon vor der Eröffnung an. Die Gäste, die teilweise auch mit ihren Kindern und Enkeln ins Schützenhaus gekommen waren, erstanden viele Gegenstände und Lektüren preisgünstig, und unterstützten dabei noch die Jugendarbeit. Zugleich konnten sich alle in der Wirtsstube im Erdgeschoss Kaffee und Kuchen schmecken lassen und dies ebenfalls für den guten Zweck.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.