25.04.2018 - 15:42 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Bischof Rudolf Voderholzer unterwegs im Dekanat Leuchtenberg Der Himmel auf Erden

In seiner ganzen Frühlingspracht präsentierte sich der Landstrich des Dekanats Leuchtenberg am Mittwoch dem hohen Gast aus Regensburg: Bei seinem Pastoralbesuch zum Abschluss der Großen Visitation stieg Bischof Rudolf Voderholzer unter anderem zur Burg hinauf, wo er das Panorama genoss, sich von Böen des "Böhmischen" aber nicht groß beeindrucken ließ.

Himmlisch, dieses Panorama. Beim Blick über die Burgmauern in Leuchtenberg lässt sich Bischof Rudolf Voderholzer markante Punkte in der Landschaft erklären. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Die Reise führte von Waidhaus über Eslarn und Vohenstrauß bis hin zu Leuchtenberg und Pleystein. Der oberste Hirte der Diözese besuchte Kirchen, Behörden und Betriebe. Mit dabei waren Regionaldekan Manfred Strigl, Direktor des Exerzitienhauses Johannisthal, und der für dieses Gebiet zuständige Dekan Alexander Hösl sowie die Pfarrherren aus den jeweiligen Pfarrgemeinden. Der Terminkalender war vom frühen Morgen bis zum Empfang mit Ehrenamtlichen am Abend nach der Pontifikalmesse prall gefüllt. Fast nur im Laufschritt ging es für den Bischof zu den verschiedenen Zielen, und überall wurde er herzlich empfangen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.