Burgfestspiele Leuchtenberg
Ministerin Marion Kiechle ist Schirmherrin

Marion Kiechle. Bild: exb
Vermischtes
Leuchtenberg
16.04.2018
22
0

Die neue bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Marion Kiechle, übernimmt die diesjährige Schirmherrschaft der Burgfestspiele Leuchtenberg. "Mit rund 100 Vorstellungen und 30 000 Zuschauern zählen die Burgfestspiele Leuchtenberg heute zu den größten Theaterfestspielen im Freistaat", sagt Kiechle. Die Burgfestspiele dienten "als Treffpunkt für Menschen aus der ganzen Region, bieten eine Plattform für das Erleben von Gemeinschaft und geben einer Kultur des Miteinanders Ausdruck, die im Freistaat tief verwurzelt ist."

Der Geschäftsführer des Landestheaters Oberpfalz, Wolfgang Meidenbauer, freut sich: "Dass die neue Staatsministerin trotz der herausfordernden Aufgabe ihres Ministeriums die Schirmherrschaft übernommen hat, ehrt uns sehr und erkennt die kulturelle Verankerung des Landestheaters in der Region an." Eröffnung ist am 18. Mai mit der Premiere der "Geierwally", dem Volksstück nach dem Roman von Wilhelmine von Hillern. Karten unter Telefon 09659/93100.

___



Weitere Informationen:

www.landestheater-oberpfalz.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.