02.05.2018 - 20:00 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Doppelter Festtag für Gerhard Scharff Geburtstag und Hochzeitstag an einem Tag

Bürgermeister Anton Kappl (links), Pfarrer Adam Nieciecki (Zweiter von rechts) und die vielen Vereinsvertreter gratulieren Gerhard Scharff (vorne) und seiner Frau Sieglinde. Bild: sl
von Sieglinde SchärtlProfil

Gerhard Scharff feierte am Sonntag seinen 80. Geburtstag. Er wurde am 29. April 1938 in Grüntal in Schlesien geboren und kam über England 1958 nach Leuchtenberg. Seine Familie erbaute in Leuchtenberg ein Eigenheim. Er erlernte den Beruf des Kfz-Mechanikers und nach der Gesellenprüfung legte er die Meisterprüfung ab.

Am 29. April 1963 heiratete er Sieglinde Kellner aus Lerau in der St. Konrad Kirche in Weiden. Deshalb konnte er am Sonntag doppelt feiern, neben seinem Geburtstag auch den 55. Hochzeitstag mit seiner Frau. Das Paar bekam eine Tochter und zwei Söhne. Mittlerweile gehören Schwiegerkinder und fünf Enkel zur Familie. Bürgermeister Anton Kappl gratulierte im Gasthaus Maier als erster. Scharff sei 28 Jahre Marktrat in Leuchtenberg gewesen, erinnerte er. Hermann Lindner übermittelte die Glückwünsche mit ehemaligen Kollegen, und für den CSU-Ortsverband schloss sich Vorsitzender Rainer Schmeidl an. Von der Pfarrei St. Margareta überbrachte Pfarrer Adam Nieciecki die Segenswünsche. Als einst aktiver Schütze mit Luft- und Sportpistole bei zwei Vereinen gratulierten vom Schützenverein "Edelweiß" Kaimling Vorstandsmitglied Stephanie Graf und vom Schützenverein "Edelweiß" Michldorf, Schützenmeister Wolfgang Würth .

Von den Leuchtenberger Vereinen, in denen Scharff fast überall vertreten ist und teils auch stets sehr aktiv war, gratulierten vom Kriegerverein Vorsitzender Reinhard Bruckner und vom Männergesangverein "Liederkranz" Vorsitzender Josef Varnhold . Für die DJK überbrachte Robert Zirngibl die Glückwünsche. Hier war Scharff viele Jahre stellvertretender Vorsitzender. Bei der Jagdgenossenschaft ist der Jubilar Stellvertreter und Jagdvorsteher Karl Humbs gratulierte. Zweiter Vorsitzender der Feuerwehr Karlheinz Kraus gratulierte dem Ehrenvorsitzenden und für den Oberpfälzer Waldverein Michl Schwabl .

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.