Drittklässler der Grundschule führen Krippenspiel auf
Gaben für das Kind

Die Kommunionkinder hatten ein Krippenspiel einstudiert. Bild: sl
Vermischtes
Leuchtenberg
27.12.2016
24
0

Die künftigen Kommunionkinder führten in der Christmette die Herbergssuche und die Geburt Christi auf. Nach dem Weihnachtsevangelium, dass Pfarrer Moses Gudapati in der St.Margareta Kirche verkündet, traten die Drittklässler der Grundschule Leuchtenberg im Presbyterium auf.

Frei und ohne Vorlage trugen sie ihre Texte vor. Maria (Hannah Rupprecht) und Josef (Lukas Guse) begaben sich auf Herbergssuche und keiner machte ihnen auf. Endlich erreichten sie den Stall zu Bethlehem und sie gebar ihr Kind, dass sie in die vorbereitete Krippe legte. Die Hirten, (Selina Lindner, Martina und Sebastian Meißner und Gabi Schatz), eilten zum Stall, um das Kind zu sehen. Sie brachten Gaben mit. Als Erzählerin fungierte Leonie Rieder und Annemarie Rupprecht begleitet auf der Gitarre. In der Adventszeit haben die Mütter der jungen Theaterspieler Silke Guse, Silvia Meißner, Kerstin Rieder und Claudia Rupprecht mit den Kindern das Krippenspiel einstudiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.