21.05.2017 - 19:02 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Eröffnungspremiere der Burgfestspiele Leuchtenberg LTO tischt auf für Markus Söder

"Shakespeare und die Oberpfalz - mehr geht nicht." Mit einer launigen Rede eröffnete Schirmherr Markus Söder am Samstag die Burgfestspiele Leuchtenberg, "eines der schönsten Theaterfestspiele Bayerns".

Ein waschechter Schauspieler kann auch schon mal einen Tisch spielen. LTO-Routinier Gerhard Wölfel diente Heimatminister Markus Söder (mit Stadtbühnen-Chef Reinhard Kausler, Leuchtenbergs zweitem Bürgermeister Karl Liegl und Landrat Andreas Meier, von links) beim Eintrag ins Goldene Buch des Marktes als Schreibunterlage. Bild: Tobias Schwarzmeier
von Tobias Schwarzmeier Kontakt Profil

Ein paar Spitzen des Franken in Richtung seines Oberpfälzer Staatssekretärs Albert Füracker inklusive. Bei der anschließenden Premiere von "Ein Sommernachtstraum" in einer Inszenierung des Landestheaters Oberpfalz (LTO) hatte der - nach einer zweitägigen Klausurtagung der CSU - sichtlich müde, aber gut gelaunte Heimatminister sichtlich Spaß.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.