21.02.2018 - 16:02 Uhr
Leuchtenberg

OWV Leuchtenberg zieht positive Bilanz Aushängeschild im Hauptverein

Der OWV Leuchtenberg ist nach Aussage von Armin Messner ein Aushängeschild. Von den vielen aktiven Leuten würde er daher gerne den einen oder anderen in der Spitze des Hauptvereins sehen.

Der OWV-Zweigverein Leuchtenberg ehrt treue Mitglieder. Adolf Süß (vorne, Dritter von rechts) ist seit 50 Jahren dabei. Neuer Kassier ist Horst Fuhrmann (hinten, Zweiter von rechts). Bild: fz
von Ernst FrischholzProfil

Vorsitzender Michael Schwabl zeichnete in der Jahreshauptversammlung ein aktives Bild des 277 Mitglieder starken Vereins. Die Veranstaltungen seien gut besucht gewesen. Er nannte unter anderem den Obstbaumschneidekurs mit 35 Teilnehmern und die verschiedenen Wanderungen, bei denen bis zu 32 Personen dabei waren.

Die Leuchtenberger haben auch den Zunftbaum hergerichtet und ihn in der OWV-Ecke wieder aufgestellt. Die Ramadama-Aktion mit der Jugendfeuerwehr Lerau, das sehr gut besuchte Hoffest in Steinach, das Ferienprogramm für die Kinder mit der Schatzsuche im Lerautal, das Bankerlfest in Preppach sowie eine Fledermausexkursion sind nur ein Teil der vielen Termine und Aktionen des OWV.

Zudem hat der Verein in Zusammenarbeit mit dem Naturpark den "Hellen Stein" in Steinach gepflegt. Erstmals richtete man auch in Leuchtenberg die Herbstwanderung des Hauptvereins mit 150 Wanderern aus. Schwabl führte die Betreuung und Pflege von 35 Ruhebänken und 75 Kilometern Wanderwege an, darunter der mitten durch die Gemeinde führende Premiumwanderweg "Goldsteig". Josef Schieder kümmert sich um 6 Fledermauskeller und 150 Nistkästen.

Kassier Heike Gebhardt stellte ihr Amt zur Verfügung. Grund dafür ist ihr Wegzug. Den Kassenbericht mit einem Minus von 500 Euro verlas Jürgen Scharff. Die Mitglieder wählten Horst Fuhrmann als Nachfolger. "Gerade mit der hervorragenden Pflege der Wanderwege stellt der OWV den Markt in ein gutes Licht", lobte Bürgermeister Anton Kappl.

Die Gruppe würde alle Orte in ihre Arbeit einbinden. "Auf einen solch aktiven Zweigverein kann und muss man als Hauptvereinsvorsitzender stolz sein", hob Messner heraus. Die Abwicklung der Herbstwanderung mit den 150 Wanderern sei eine Demonstration guter Arbeit gewesen.

Ehrungen

Der OWV Leuchtenberg zeichnete auch einige Mitglieder aus. Seit 10 Jahren sind Maria Bernhard und Christian Pausch dabei. Seit 15 Jahren ist Werner Tretter treu. Auf 25 Jahre bringen es Michael Bodensteiner, Rosi Gollwitzer, Martha Härtl, Gerhard Janker, Gisela Kaltenecker, Willi Kaltenecker, Gerhard Kammerer, Martin Kellner, Theresa Kellner, Elisabeth Kick, Thomas Kick, Karl Liegl, Hans Reintsch, Jürgen Scharff, Sieglinde Scharff, Maria Winter und Gretl Woppmann. 40 Jahre sind es bei Bepp Gollwitzer und Ernst Messer. Seit einem halben Jahrhundert unterstützt Adolf Süß den Verein. (fz)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.