„Pfreimdtal“-Schützen: Gans für Bernhard Kammerer
Einer knackt die härteste Nuss

Treffsicherheit und ein wenig Glück waren beim Nuss-Schießen der "Pfreimdtal"-Schützen nötig. Zweiter Schützenmeister Peter Stuber (Zweiter von rechts) gratulierte zudem den Gewinnern der Tombola. Bild: hfz
Vermischtes
Leuchtenberg
13.12.2016
32
0

Döllnitz. Fast jeder Schuss war ein Treffer, aber nicht in jeder Nuss war ein Preis versteckt. Spannend verlief das Nuss-Schießen bei der Weihnachtsfeier der "Pfreimdtal"-Schützen. Den ersten Preis holte sich Bernhard Kammerer. Er erhielt eine Weihnachtsgans. Die weiteren Plätze belegten Lea Schönberger und Thomas Bodensteiner.

Auch der Nikolaus schaute vorbei und belohnte die Jugendlichen für ihren Trainingseifer mit kleinen Geschenken. Bei der Tombola hatten auch Nichtschützen die Möglichkeit, Preise zu gewinnen. Hier zog Josef Bäumler aus Vohenstrauß das beste Los und gewann eine Weihnachtsgans. Martha Stuber und Martina Maier sicherten sich mit ihren Losen die Plätze zwei und drei. Stellvertretender Schützenmeister Peter Stuber bedankte sich bei allen Schützen, insbesondere bei Ludwig Prüfling für die Präparierung der Nüsse sowie bei Anton Simon und Sebastian Eckl für die Durchführung des Schießens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.