Verein "Das Plus der oberpfalz" tagt in Leuchtenberg
Mehr Klicks ein Plus

Nach der Versammlung besichtigen die Mitglieder des Vereins "Ein Plus der Oberpfalz" die Burg Leuchtenberg. Bild: exb
Vermischtes
Leuchtenberg
17.08.2017
45
0

Der Goldsteig führt durch den Ort und auch die Burg ist bei Ausflüglern sehr beliebt. Das gefällt auch dem Verein "Das Plus der Oberpfalz".

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich der Verein zur Mitgliederversammlung in der für Urlauber attraktiven Gemeinde getroffen hat. Bürgermeister Anton Kappl begrüßte die Runde im Pfarrheim und präsentierte eingangs seine Gemeinde, in der ein neues Gemeindezentrum entstehen wird.

"Der Tourismus ist für uns ein wichtiger Standortfaktor", gab der Rathauschef zu. So führt der prämierte Wanderweg Goldsteig durch die Gemeinde und die bekannteste touristische Destination ist die Burg Leuchtenberg, auf der jährlich die beliebten Burgfestspiele des Landestheaters der Oberpfalz zu sehen sind.

Anschließend stellte Thomas Franz von der C3 Marketingagentur aus Tirschenreuth vor, welche Vorteile die neue Homepage des "Plus der Oberpfalz" mit sich bringt. "Wir konnten die Sichtbarkeit auf Google erhöhen und so nach nur wenigen Wochen eine wesentlich höhere Anzahl an Zugriffen erreichen", freute sich Franz. Im Vergleich zu anderen Internetseiten ähnlicher Wirtschaftsstandorte schneide die Vereinshomepage nun deutlich besser ab. "Trotzdem ist noch Luft nach oben", sagte er. Daher werde der Verein das Onlinemarketing weiter verfolgen und seine Internetseite hinsichtlich Suchmaschinenoptimierung und -werbung ausbauen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung zogen die Mitglieder über ihre bisherigen Aktivitäten Bilanz. Wohlwollend nahm die Runde die Berichte über die beiden erfolgreichen Veranstaltungen "Tag der Logistik" im April im Logistikzentrum von Conrad und über das "Cross-Golf-Event mit Netzwerkveranstaltung" im Juni zur Kenntnis. Hier konnten sich überregionale und regionale Unternehmen sowie Investoren über die Region informieren und zahlreiche Kontakte knüpfen. Auch die gelungene Teilnahme an der "Transport-Logistic- Messe" in München im Mai war ein Thema. Hier hatte sich "Das Plus der Oberpfalz" einem internationalen Fachpublikum als attraktiver Logistikstandort präsentiert.

Im Anschluss führte Bürgermeister Kappl die Teilnehmer durch die Burg. Neben einer Darstellung des geschichtlichen Hintergrunds und den aktuellen Aktivitäten erzählte er auch die Sage von der weißen Frau, die in die Burg eingemauert worden sein soll. Zum Abschluss kletterte die Gruppe auf den Turm, um die Aussicht zu genießen. Weitere Termine sind die Veranstaltung "Forum IT-Logistik" am 16. November mit dem IT-Logistic cluster in Altenstadt bei "speed4trade" und die dritte Mitgliederversammlung im Herbst, bei der Neuwahlen anstehen.

Der Tourismus ist für uns ein wichtiger Standortfaktor.Bürgermeister Anton Kappl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.