"Steini" erzählt Kindern seine Geschichte

"Steini" erzählt Kindern seine Geschichte (bey) 17 Buben und Mädchen waren mit Geoparkrangerin Astrid Locke-Paul in den Wäldern zwischen Oberwildenau und Etzenricht unterwegs. Bei diesem Ferienprogramm lernten sie "Steini", einen runden Kieselstein kennen, dessen Millionen Jahre alte Lebensgeschichte Locke-Paul den Kinder erzählte. "Steini" stammt von "Felsi" ab. Der frühere Fels ist in Jahrmillionen unter Mithilfe von viel Wasser klein und rund geworden. Um die Geschichte spannender zu machen, ließ die
Lokales
Luhe-Wildenau
12.08.2014
1
0
17 Buben und Mädchen waren mit Geoparkrangerin Astrid Locke-Paul in den Wäldern zwischen Oberwildenau und Etzenricht unterwegs. Bei diesem Ferienprogramm lernten sie "Steini", einen runden Kieselstein kennen, dessen Millionen Jahre alte Lebensgeschichte Locke-Paul den Kinder erzählte. "Steini" stammt von "Felsi" ab. Der frühere Fels ist in Jahrmillionen unter Mithilfe von viel Wasser klein und rund geworden. Um die Geschichte spannender zu machen, ließ die Geoparkrangerin auch die wilden Tiere aus diesen Zeiten aufleben. Kies in unterschiedlicher Größe legten die Kinder so zusammen, dass daraus mehrere Saurier entstanden. Beim Stopp in der nächsten Sandgrube bauten die Kinder im Quarzsand eine Bahn, um darin Murmeln laufen zu lassen Bild: bey
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.