16.12.2016 - 02:10 Uhr
Luhe-WildenauSport

Kegeln Derby für SC-Kegler

Zum Rückrundenstart der Kegler-Bayernliga hat der Tabellenführer SC Luhe-Wildenau am Samstag (13 Uhr) auf den Bahnen des "Michael-Höhbauer-Stadtions" den Zweitligaabsteiger FAF Hirschau zu Gast. Soll die Tabellenführung ins neue Jahr gerettet werden, müssen die Oberwildenauer unbedingt gewinnen.

von Norbert DietlProfil

Wer in diesem Derby als Verlierer aus der Bahn geht, bei dem wird die Weihnachtsfreude getrübt sein. Sollte der SC die erste Heimniederlage kassieren, dürfte die Tabellenführung dahin sein, denn Verfolger Kasendorf bekommt auf eigener Bahn mit Aufsteiger Eichstätt eine lösbare Aufgabe vorgesetzt. Aber auch die Gäste stehen unter Zugzwang. Als Zweitligaabsteiger liegen die FAF-ler, nachdem das Schlusslicht Partenstein/Rechtenbach zurückgezogen hat und bei allen Gegnern die erzielten Punkte gestrichen wurden, auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Nachdem Sebastian Schörner eine Auszeit genommen hat, wurde Michael Grünwald ins Team zurückgeholt. Manuel Klier, Manuel Kessler, Daniel Wutz, Manfred Ziegler, Ivan Bosko und Ersatzmann Marco Maier stellen sich der Aufgabe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.