07.09.2017 - 20:48 Uhr
Luhe-WildenauSport

Vorletztes Vorbereitungsspiel vor Saisonstart Oberwildener Kegler testen in Floß

Im letzten Vorbereitungsspiel vor Beginn der neuen Zweitligasaison treten die Kegler des SC Luhe-Wildenau am Samstag (14 Uhr) beim 1. SCK Floß an.

von Norbert DietlProfil

Der letztjährige Tabellenzweite der Landesliga Nord ist nicht nur wegen seiner Heimstärke ein echter Prüfstein für die SC-Kegler. Nachdem der SC Luhe-Wildenau als Zweitbundesligist in der ersten Runde des DKBC-Pokals ein Freilos bekommen hat, nutzt man die Gelegenheit, um vor dem Saisonstart am 16. September beim FSV Erlangen-Bruck sich gegen Floß nochmals einen echten Härtetest zu unterziehen.

Beim 1. SKC Floß treffen die Oberwildenauer auf einen Gegner, der erst mit der Heimniederlage am letzten Spieltag gegen den direkten Mitkonkurrenten Eibach den möglichen Bayernliga-Aufstieg verpasste.

Die SC-Kegler haben ihre bisherigen Vorbereitungsspiele zwar durchwegs erfolgreich absolviert, mussten aber auch erkennen, dass an der einen oder anderen Stellschraube noch gedreht werden muss. Gegen den Zweitligisten aus der Gruppe Süd wurde am vergangenen Wochenende trotz einiger Personalprobleme ein Sieg eingefahren, wobei vor allem das gespielte Gesamtergebnis von über 3400 Holz beachtlich war.

Beim Vorbereitungsspiel in Floß wird Neuzugang Gert Erben, er fehlte gegen Neumarkt wegen eines Einsatzes bei den bayerischen Tandemmeisterschaften, wieder dabei sein. Auch der krankheitsbedingt ausgefallene Daniel Wutz steht wieder zur Verfügung. Der SC Luhe-Wildenau fährt in der Besetzung Ivan Bosko, Gert Erben, Michael Grünwald, Manuel Kessler, Daniel Wutz und Manuel Klier nach Floß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.