Auto Häusler spendet mit Bartmann und Scholz für die KUNO-Stiftung
Für kranke Kinder in Klinik

Tom Möstl und Josef Häusler von Auto Häusler überreichen an Dr. Hans Brockard von der KUNO-Stiftung zusammen mit Stephan Scholz und Andreas Flierl (von links) von Bartmann und scholz je 1500 Euro
Vermischtes
Luhe-Wildenau
10.12.2016
76
0
(fz) Seit mehr als 20 Jahren sind das Autohaus Häusler in Luhe-Wildenau und der Zulieferer "Bartmann und Scholz" in Weiden mit mehreren Niederlassungen in der Oberpfalz geschäftlich miteinander verbunden. Diese Allianz brachte nun der "KUNO-Stifung" für die Kinderuniversitätsklinik Ostbayern in Regensburg eine 3000-Euro-Spende. Josef Häusler und Tom Möstl von Autohaus sowie die beiden Prokuristen Stephan Scholz und Andreas Flierl von "Bartmann und Scholz "überreichten jeweils 1500 Euro an den Vorstand der Stiftung Dr. Hans Brockard. Wie Häusler berichtete, hat dies seine Ehefrau Stefanie eingefädelt, die zur Untersuchung an der Uniklinik war und hier erkannte, was da für kranke Kinder getan wird. "Unser Partner ,Bartmann und Scholz' war spontan dabei", sagte Häusler. Brockard erklärte, dass ihre Spende Kosten auch für Personal finanziere, die von den Krankenkassen nicht übernommen werden. Gerade diese seien aber für die Kinderheilkunde unabdingbar. Er freute sich, dass die Stiftungsarbeit auch in der nördlichen Oberpfalz Anerkennung findet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.